Backstage

Theater Arlequin Backstage

Theater Arlequin-Team am Set beim ORF
Team: Arminio Rothstein, Alfred Schwarz, Susanna Keil, Oliver Ciontea, Christine Rothstein, Gerald Meloun mit den Marionetten Toby,Tobias und den “Schnüffeln”. Regie : Karl Klingelmayer

 

TOBY & TOBIAS.
letzte Sendung 1993.

 

 

 

Christine Rothstein mit Tobias in der Bluebox
Christine Rothstein mit Tobias in der Bluebox

 

TOBIAS in der Bluebox, ein technischer Trick, mit dem bis zum heutigen Tag gerne gearbeitet wird. Es gibt auch “Greenbox”, “Redbox”…. Man kann jeden beliebigen Hintergrund einblenden.

 

 

 

Anatol und seine Freunde am Set im ORF, 1981
Magda Brezina,Thomas Brezina, Christine Rothstein,Gerald Meloun, Andreas Brezina. Vorne:Regisseur Peter Dörre und “Anatol” Arminio Rothstein

 

Drehpause: Betthupferlserie “Anatol und seine Freunde”.

 

 

 

Nach der Aufzeichnung einer Kasperlsendung beim ORF 2005, Foto Christine Rothstein
Foto Christine Rothstein,  daher nicht am Foto: 1.Reihe : Susi Keil, Tintifax, Hubert Tscheppe, Markus Mitterhuber, Kasperl, Roman Kollmer, Regisseurin Gaby, Redakteurin Tine Widmann, Inspizientin Helga Bek. 2.Reihe : Alfred Schwarz, Eusebius, Rabe Jojo, Andreas Brezina, Magda Brezina, Kasperl, Buffi, Gerald Meloun, unser Pianist Prof. Gerhard Heinz.

 

 

Nach der Aufzeichnung einer Kasperlsendung beim ORF 2005

 

 

 

 

 

Blicke hinter die Bühne

Alfred Schwarz: "Wie machen wir das?"
Gerald Meloun Kulissenbau
Die Puppen warten
Christine, Gerald, Susi - Kulissenaufbau
Alfred Schwarz vor der Puppomobil Vorstellung
Gerald Meloun mit Tintifax
Puppenspiel
Helmi und Sokrates im Raumschiff Schwuppodrom, unten die Puppenspieler
Helmi-Studio Interspot
Helmi-Aufzeichnung
Im Helmi-Studio bei der Interspot
Kulissenaufbau Helmi im Interspot-Studio
Robert Swoboda und Helmi beim Dreh im Interspot-Studio - Bluebox
Regieraum
Vorbereitung auf die Vorstellung: Roman Kollmer, Gerald Meloun, Robert Swoboda
Unsere Werkstatt und das Depot Seegasse
Roman Kollmer
Werkstatt Seegasse
Alfred Schwarz: "Wie machen wir das?"