ZWERG LALALALA

Theater Arlequin Wien: Zwerg Lalalala (c) Christine Rothstein, Wien

ZWERG LALALALA

Kasperl findet einen Korb vor der Kasperlwohnung und nimmt ihn mit hinein zu Buffi und Baffi. Als ein verschlafenes “Lalalala” ertönt, schauen sie in den Korb, doch dieser ist leer. Verwundert suchen Kasperl und seine Freunde, woher das Singen kommt. Sie können ja nicht wissen, dass ein Zwerg namens Lalalala, der sich so klein zaubern kann, dass man ihn kaum sehen kann, in dem Korb wohnt.